Zufallsgedicht: Tatzenabdrücke

Mitten im Wandel, der gerade mein Leben ist, sitze ich manchmal da und spiele. Lasse Worte und Farben ausdrücken, was raus möchte. Manchmal in Zufallsgedichten, gemacht aus gefundenen Worten.

Tatzenabdrücke

Blitzeblank und aufgeräumt muss es sein, dein Leben.
Das hast du gelernt.

Aber du willst lieber mit staubigen Füßen über kühle Fliesen gehen nach einem langen, heißen Barfußtag.

Ins Bett mit dem Wissen: Heute habe ich gelebt. Dein Herz voller Farbe.
Beim Einschlafen ein letzter Blick auf die Tatzenabdrücke deiner Katze am Fenster.

Werbung