Ab durch’s Tor….

Auf der Schwelle ins neue Jahr stehend, ein spätes Frühstück…. Gemütlich… Im Radio Menschen, die auf die Frage nach ihren Feierplänen für Silvester antworten…

Spannend, die vielen Entwürfe. Von „Ohne Böllern kein Silvester“ bis „Ich werde einfach nur da sein“ reichen sie.

Ich mag diese Schwelle zum neuen Jahr. Ich darf mich in der Tür nochmal umdrehen und schauen, was mir das Jahr gebracht hat. Und dann darf ich auch noch in die andere Richtung linsen. Gucken, ob ich vielleicht schon etwas „da vorne“ erkenne.

Wolkenfenster. Foto: Manuela Sies /Ideenfülle

Gefühlt bin ich nach der Wintersonnenwende schon mit einem Bein durch’s Tor. Ein Teil von mir macht sich immer zusammen mit der Sonne auf den Weg, verbunden mit der Natur. Der andere Teil schreitet heute Abend durch.

Bis dahin geht es in die Natur. Verwurzeln. Spüren. Vielleicht noch ein bisschen Abschied, gemischt mit Vorfreude. Oder mich kurz mit lieben Menschen verbinden. Dann geht es ab durchs Tor. Vielleicht mit einem Feuer, sicher mit Kerzenlicht. Wärme.

Foto: Manuela Sies/Ideenfülle

Das ist Feiern dieses Jahr für mich. Sein mit dem was da gerade (in mir) ist.

Kommt gut ins neue Jahr ✨

Waldherz. Foto Manuela Sies /Ideenfülle

3 Kommentare zu „Ab durch’s Tor….

Kommentare sind geschlossen.